StartÜber michThemenKontakt Impressum LinksEinladungenf SPD
 
 

Betreuung ist mehr wert!
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die für andere da sind? In Erziehung und Pflege etwa leisten viele Außerordentliches. Dafür verdienen sie unsere höchste Wertschätzung. Fakt ist aber: Fast jede Arbeit wird besser bezahlt als der Dienst am Menschen. Die staatlich vorgegebenen Rahmenbedingungen der betreuenden Berufe sind mangelhaft. Gemeinsam mit Ihnen will ich sie verbessern. Dafür werbe ich mit meiner Kampagne "Betreuung ist mehr wert!".

 

 

 

 

Mehr Menschlichkeit und mehr Zeit in den Pflegeheimen - Personalmangel endlich bekämpfen!


(04. November 2014)

Anlässlich der Plenardebatte zum Thema "Neue Konzepte statt Pflege am Limit - für bessere Pflege in Bayern" forderte ich heute im Landtag größere Anstrengungen der Staatsregierung für mehr Personal in den Pflegeberufen.

Mehr Menschlichkeit und auch mehr Zeit sind der Schlüssel für eine gute Pflege! Das kann aber nur gelingen, wenn mehr Personal zur Verfügung steht - andernfalls ist es unmöglich, den pflegebedürftigen Menschen bedarfsgerecht zur Seite zu stehen.


Gemeinsam mit meiner Fraktion fordere ich insbesondere, nicht länger die Pflegeheime zu benachteiligen, die Pflegekräfte ausbilden. Es kann nicht sein, dass die Kosten der Ausbildung auf die Bewohner von Ausbildungseinrichtungen umgelegt werden und andere Einrichtungen, die nicht ausbilden, nicht in die Pflicht genommen werden! Um den Fachkräftemangel abzumildern, müssen alle zusammenhalten. Meine Forderung: Durch eine Ausbildungsumlage sollen sich alle Pflegeheime und -dienste an den Ausbildungskosten gleichmäßig beteiligen! Diese Forderung wird auch im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Pflege in der kommenden Woche diskutiert werden!

Die Plenardebatte zur Aktuellen Stunde können Sie hier anschauen.

zurück