StartÜber michThemenKontakt Impressum LinksEinladungenf SPD
 
 

Betreuung ist mehr wert!
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die für andere da sind? In Erziehung und Pflege etwa leisten viele Außerordentliches. Dafür verdienen sie unsere höchste Wertschätzung. Fakt ist aber: Fast jede Arbeit wird besser bezahlt als der Dienst am Menschen. Die staatlich vorgegebenen Rahmenbedingungen der betreuenden Berufe sind mangelhaft. Gemeinsam mit Ihnen will ich sie verbessern. Dafür werbe ich mit meiner Kampagne "Betreuung ist mehr wert!".

 

 

 

 

Lesefreude wecken - Podiumsdiskussion im Landtag


(28. Februar 2015)

Wie wird Kindern und Jugendlichen die Begeisterung fürs Lesen näher gebracht und welche Rolle spielen Kindertageseinrichtungen und Schulen dabei? Diese Fragen durfte ich bei einer Podiumsdiskssuion zum Thema "Lesefreude wecken" im Bayerischen Landtag gemeinsam mit meiner Fraktionskollegin Isabell Zacharias und drei weiteren Experten diskutieren: Regina Pantos, Studiendirektorin an der Fachschule für Sozialpädagogik; Johannes Rüster, Literaturwissenschaftler, Journalist und Gymnasiallehrer; und Christine Paxmann, Gestalterin von Kinder- und Jugendbüchern.


Ausschlaggebend für einen positiven Umgang mit Büchern und Freude am Lesen ist demnach ein Heranführen an die Welt der Bücher bereits in der Krippe. Denn mit attraktiven Geschichten und Erzählungen können Pädagoginnen und Pädagogen jedes Kind fürs Lesen begeistern - und das von Anfang an. Dafür braucht es allerdings genügend Zeit in der Kindertageseinrichtung und der Schule sowie einen neuen Stellenwert in den Ausbildungsplänen von Erzieherinnen und Erziehern ebenso wie von Lehrerinnen und Lehrern.

zurück