StartÜber michThemenKontakt Impressum LinksEinladungenf SPD
 
 

Betreuung ist mehr wert!
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die für andere da sind? In Erziehung und Pflege etwa leisten viele Außerordentliches. Dafür verdienen sie unsere höchste Wertschätzung. Fakt ist aber: Fast jede Arbeit wird besser bezahlt als der Dienst am Menschen. Die staatlich vorgegebenen Rahmenbedingungen der betreuenden Berufe sind mangelhaft. Gemeinsam mit Ihnen will ich sie verbessern. Dafür werbe ich mit meiner Kampagne "Betreuung ist mehr wert!".

 

 

 

 

Tarifverhandlungen unterstützen - Erzieher besser entlohnen!


(08. April 2015)

Die aktuellen Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst sind im vollen Gange, heute wurde auch in Bayern wieder gestreikt. Die Forderungen, die die Gewerkschaft ver.di als Vertreterin der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in ihrer Kampagne "Richtig gut! Aufwerten jetzt!" verfolgt, sind der richtige Weg, um die Eingruppierung von Erzieherinnen und Erziehern, Kinderpflegern sowie Einrichtungsleitungen endlich nachhaltig zu verbessern!

Die hochwertige und wichtige Arbeit, die Erzieherinnen und Erzieher sowie Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger täglich für die Bildung, Betreuung und Erziehung unserer Kinder und die Gesellschaft leisten, muss endlich angemessen gewürdigt werden! Gemeinsam mit meiner Fraktion habe ich deshalb einen Dringlichkeitsantrag in den Landtag eingebracht, der die beteiligten Tarifparteien auffordert, das pädagogische Personal entsprechend ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit in bessere Lohngruppen einzuordnen. Warme Worte allein reichen nicht - jetzt besteht die Chance, eine finanzielle Aufwertung dieses Berufsfeldes zu erreichen. Dafür brauchen wir auch ein politisches Signal!

Beraten und diskutiert wird der Antrag voraussichtlich am 16. April im Sozialausschuss. Den Antrag können Sie hier aufrufen.

zurück