StartÜber michThemenKontakt Impressum LinksEinladungenf SPD
 
 

Betreuung ist mehr wert!
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die für andere da sind? In Erziehung und Pflege etwa leisten viele Außerordentliches. Dafür verdienen sie unsere höchste Wertschätzung. Fakt ist aber: Fast jede Arbeit wird besser bezahlt als der Dienst am Menschen. Die staatlich vorgegebenen Rahmenbedingungen der betreuenden Berufe sind mangelhaft. Gemeinsam mit Ihnen will ich sie verbessern. Dafür werbe ich mit meiner Kampagne "Betreuung ist mehr wert!".

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler aus dem Gymnasium Dorfen zu Besuch im Landtag


(6. Juli 2017)
Noch kurz vor den Sommerferien hat mich die Klasse 10 b des Gymnasiums Dorfen und deren Gastschülerinnen und –schüler im Maximilianeum besucht. Die jungen Besucherinnen und Besucher haben einen ganz besonders spannenden Tag im Landtag erwischt: sie konnten nicht nur live bei der Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Horst Seehofer zum Thema „Bayern Digital“ dabei sein, sondern auch gleich mich selbst im Plenum im Rahmen der Aktuellen Stunde über Familienpolitik und die Lage vieler Jugendlicher sprechen hören. In meiner Rede habe ich Bilanz zur aktuellen Situation gezogen: Bayern – ein Land der Familie? Angesicht der vielen Familien, die hier leben, ja. Aber Bayern – ein Land für Familien? Definitiv derzeit nein. In Bayern werden Familien viel zu oft abgehängt. Fast 400.000 Kinder und Jugendliche sind in Bayern von Armut bedroht, genauso wie ihre Familien. Das Schlimmste daran: Die Zahlen steigen. Da gibt es dringenden Handlungsbedarf!


Die 10b zu Gast im Landtag

Genauso lebhaft wie im Plenum wurde auch beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen diskutiert. Die Schülerinnen und Schüler hatten hierbei Gelegenheit, mir all ihre Fragen zum gerade Erlebten und zu anderen politischen Themen zu stellen.
Ich finde es großartig, mit welcher Aufmerksamkeit und Wissbegierde die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Debatten heute im Plenum verfolgt haben, sondern auch wie breit ihre Interessen im politischen Bereich generell aufgestellt sind. Von der oft bemängelten Politikverdrossenheit der jungen Menschen ist hier rein gar nichts zu spüren!

Meinen Redebeitrag zur Aktuellen Stunde finden Sie hier:

 

teilen per E-Mail    |    teilen per Facebook

zurück