StartÜber michThemenKontakt Impressum LinksEinladungenf SPD
 
 

Betreuung ist mehr wert!
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die für andere da sind? In Erziehung und Pflege etwa leisten viele Außerordentliches. Dafür verdienen sie unsere höchste Wertschätzung. Fakt ist aber: Fast jede Arbeit wird besser bezahlt als der Dienst am Menschen. Die staatlich vorgegebenen Rahmenbedingungen der betreuenden Berufe sind mangelhaft. Gemeinsam mit Ihnen will ich sie verbessern. Dafür werbe ich mit meiner Kampagne "Betreuung ist mehr wert!".

 

 

 

 

Wahl zur Kreisvorsitzende des VdK Ebersberg


(4. Oktober 2017)
An diesem Wochenende wurde ich beim VdK-Verbandstag in Oberndorf zur Nachfolgerin von Inge Pletzer gewählt. Es ist mir eine Ehre, künftig den Kreisvorstand des VdK Ebersberg zu leiten und mich so, neben meinem Mandat im Landtag, verstärkt für sozialrechtliche Themen, dir mir am Herzen liegen, einzusetzen!


Verbandstag des VdK in Oberndorf der neu gewählte Kreisvorstand; (v.l.) Robert Otto, Bezirksgeschäftsführer; Doris Lindner, Frauenbeauftragte; Walter Klessinger, Beisitzer; Daniel Overdiek, stellv. Bezirksgeschäftsführer; Inge Pletzer, ausscheidende Kreisvorsitzende; Brigitte Hankofer, Beisitzerin; Albert Hingerl, stellv. Kreisvorsitzender; Susanne Hesel-Al Maskari, Beisitzerin; Walter Voigt, stellv. Kreisvorsitzender; Christa Heiler, Schriftführerin; Klaus Weber, Kreiskassierer; Irmi Eham, Geschäftsführerin und Günter Pritzl, Beisitzer)

Meine Erfahrungen im Landtag, aber auch aus meinem vorherigen Berufsalltag und als ehrenamtlich Engagierte, führen mir immer wieder vor Augen, wie wichtig der Einsatz für soziale Themen, für sozial Schwächere und für Menschen in Notlagen tagtäglich ist. Ich freue mich umso mehr auf eine erfolgreiche Arbeit im Sozialverband VdK und werde mich für die relevanten Themen unserer Mitglieder stark machen – sowohl im Landkreis als auch im Bayerischen Landtag. Nur gemeinsam mit all den ehren- und hauptamtlich Engagierten im VdK und anderen Vereinen und Organisationen wird es gelingen, die größer gewordene Kluft zwischen Arm und Reich zu überwinden und die bestmögliche Unterstützung von Menschen, die in Not sind, sicherzustellen!

Der VdK Kreisverband Ebersberg besteht aus 17 Ortsverbänden und ist somit im Landkreis stark vertreten. An den diversen Anlaufstellen bietet der VdK von erfahrenen Experten juristische Beratung, Betreuung und Vertretung im Bereich des Sozialrechts. Insbesondere zur gesetzlichen Renten-, Pflege-, Unfall- und Krankenversicherung sowie zum Schwerbehindertenrecht und Bundessozialhilfegesetz ist der VdK die richtige Anlaufstelle für Anliegen, Probleme oder Anträge. Neben konkreter thematischer Beratung bietet der VdK seinen Mitgliedern noch sehr viel mehr. Die Vielzahl von Angeboten und Möglichkeiten sowie die Informationen für eine Mitgliedschaft können auf der Webseite des VdK abgerufen werden.

teilen per E-Mail    |    teilen per Facebook

zurück