StartÜber michThemenKontakt Impressum LinksEinladungenf SPD
 
 

Betreuung ist mehr wert!
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die für andere da sind? In Erziehung und Pflege etwa leisten viele Außerordentliches. Dafür verdienen sie unsere höchste Wertschätzung. Fakt ist aber: Fast jede Arbeit wird besser bezahlt als der Dienst am Menschen. Die staatlich vorgegebenen Rahmenbedingungen der betreuenden Berufe sind mangelhaft. Gemeinsam mit Ihnen will ich sie verbessern. Dafür werbe ich mit meiner Kampagne "Betreuung ist mehr wert!".

 

 

 

 

Wählen (k)eine Selbstverständlichkeit – Gesprächsforum für Erstwähler im Landtag


(9. Juli 2018)
Welche Themen sind bei der Wahlentscheidung wichtig für junge Erwachsene? Ist es sinnvoll neue Abstimmungsformen, wie eine Online-Wahl, einzuführen? Welche Rolle spielen die sozialen Medien bei der Wahlentscheidung? Mit diesen und noch vielen weiteren spannenden und hochaktuellen Fragen haben sich rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am vergangenen Samstag im Bayerischen Landtag befasst. Das Publikum war dabei ein ganz besonderes - Erstwählerinnen und Erstwähler aus allen Ecken Bayerns haben an der letzten Veranstaltung der Reihe „Rolle und Zukunft der Landesparlamente“ in Kooperation von Landtag und Bayerischem Jugendring teilgenommen. Begleitet hat mich an diesem Tag die Ebersberger Gymnasiastin Janina Behounek.


Wie stehen bayerische Erstwählerinnen und Erstwähler der Landtagswahl gegenüber und was ist ihnen wichtig?
© Bildarchiv Bayerischer Landtag | Foto: Rolf Poss

Neben einer Podiumsdiskussion mit jungen engagierten Erwachsenen, wie beispielsweise dem stellvertretenden Landesschülersprecher oder einem Youtuber, der den Kanal „Alternatiflos – Politik auf Youtube“ betreibt, wurden in kleinen Diskussionsforen verschiedene Fragestellungen angeregt und hitzig diskutiert. Als Abgeordnete durften wir an diesem Tag an verschiedenen Thementischen mit den jungen Frauen und Männern diskutieren. Abends gab es für alle einen Empfang im Steinernen Saal und eine Führung durch den Plenarsaal. Für mich war der Tag eine tolle Möglichkeit, mit vielen jungen Frauen und Männern ins Gespräch zu kommen und von ihren Themen und Anliegen zu erfahren. Es war klasse und sehr erfrischend – alle sehr engagiert und gar nicht politikverdrossen.

teilen per E-Mail    |    teilen per Facebook

zurück